VIERTELVOR – Fotografien 2003–2018

VIERTELVOR – Fotografien 2003–2018

VIERTELVOR ist ein Magazin mit dem Anspruch, sich dem urbanen Mikrokosmos einer Stadt und insbesondere eines Viertels zu nähern. Fester Bestandteil des Magazins sind thematische Fotostrecken unter anderem von André Mailänder und Falk Kuckert, in denen sich das soziale Biotop des Nauwieserviertels wiederfindet.

Lokales Live-Musik Leben

Lokales Live-Musik Leben

Uli Weis zeigt mit seinen Fotos die Vielfalt der unterschiedlichen Konzertangebote im Saarland, der Gruppen, der Musik, und der Locations.

Chansons sans frontières

Chansons sans frontières

Die Ausstellung beginnt mit den ersten Auftritten von Künstlern nach dem Zweiten Weltkrieg im Saarland und spannt einen weiten Bogen vom klassischen französischen Chanson mit Vertretern wie Gilbert Bécaud oder Juliette Gréco bis hin zu deutschen Liedermachern und Diseusen.

Silver Nudes

Silver Nudes

„Silver Nudes“ umfasst Aktfotografien in Serien und Einzelbildern, die auf Kollodium-Nassplatten fotografiert wurden. Das Kollodium-Nassplatten-Verfahren ist eine Technik aus den Anfängen der Fotografie, die 1851 erfunden wurde und der Fotografie ihre große Verbreitung verschafft hat.

Leftovers

Leftovers

Nach dem Auftritt ist vor dem Auftritt: Kinosäle und Kneipen werden aufgeräumt, Bühnen abgebaut um anderenorts wieder aufgebaut zu werden. Leftovers zeigt, was nach der
Veranstaltung übrig bleibt: Die Reste der Popkultur.

Bodybeats – Gefühle in Bewegung

Bodybeats – Gefühle in Bewegung

Tanzen zu zweit ist schon immer Teil der Popkultur. In allen Jahrzehnten tanzte man Gesellschaftstanz auf Pop-Musik von Pop bis Swing, von R’n’B bis Salsa. „Bodybeats – Gefühle in Bewegung“ bildet die authentische, aktuelle Form von Paartanz ab.

Urban Art – Tag vs. Nacht: Kann Kunst illegal sein?

Urban Art – Tag vs. Nacht: Kann Kunst illegal sein?

The city never sleeps – das kann keiner verstehen, der nicht genau jetzt genau hier steht. Adrenalin fließt, Farbe verläuft. Doch es ist noch nicht fertig. Fokus, nur noch die Highlights ziehen und raus.
Kann Kunst illegal sein?

+1 auf der Gästeliste

+1 auf der Gästeliste

Bilder, die ganz nah dran sind an Menschen, die das tun, was sie am meisten lieben. Großes Kino von den kleinen, den unabhängigen Musikern, den Indie-Bands, die aus purer Leidenschaft für die Musik durchs Land touren!

11METER – zur Poesie des Fußballtors

11METER – zur Poesie des Fußballtors

In dieser Ausstellung sieht der Besucher 11METER-Motive aus Dudweiler/Saar, Trier, Paris, Copenhagen, Amsterdam, Bruxelles, Luxembourg, London, Cape Town, Marrakesch sowie aus Mailand und/oder Madrid – Hauptsache 11METER …

Merziger Pictures of Pop

Merziger Pictures of Pop

Das Kreiskulturzentrum Villa Fuchs hat in den vergangenen Jahrzehnten die Popkultur im Landkreis Merzig-
Wadern begleitet und mitgeprägt. Diese Ausstellung zeigt auf, wie sich Merzig und der gesamte Landkreis seit den 60er Jahren kulturell
entwickelt haben.

mobEYEle dEYEary

mobEYEle dEYEary

Wer – außer 13-jährigen Mädchen und ambitionierten Schriftstellern – schreibt heute noch TAGEBUCH??? Vielleicht der ein oder andere FOTOGRAF … Jedoch wahrscheinlich nicht mit Feder und Tusche. Sondern digital mit einem Smartphone.

COME AS YOU ARE. Kreative Köpfe im Portrait

COME AS YOU ARE. Kreative Köpfe im Portrait

Diese freie Portrait-Serie ist eine Hommage an die Menschen, die im Saarland geboren sind – oder hierher kamen und Land und Leute schätzen und lieben lernten. Der Charme dieser Serie entsteht durch die Vielzahl der persönlichen Lieblingsorte, vor denen sich die Kreativen von Victor van der Saar haben fotografieren lassen.

Straßenmusiker

Straßenmusiker

Die Geräuschkulisse der Stadt: Ein Grundrauschen, zusammengesetzt aus Gebrumme von Fahrzeugen, Maschinen und Menschen. Fast unmerklich legt sich etwas organisches, melodiöses über den Lärm. Je mehr Du Dich näherst wird der feine Klang von Musik immer deutlicher. Eine Stimme, ein Instrument, ein Straßenmusiker.

Ghosts

Ghosts

Die “Ghosts” sind eine zaghafte Erinnerung. An die vergangene Popkultur und die geliebte körperliche Präsenz ihrer Wesen. Was bleibt? Wenn im steten Internetstream die Körperlichkeit verloren geht? Geister!

Zu geil für diese Welt

Zu geil für diese Welt

Coole Fotos von geilen Menschen aus einem geilen Jahrzehnt: den 90ern. Gezeigt werden fotografische Delikatessen aus der lebendigen Saarbrücker Musikszene der 90er – quer durch die Sparten Mod, Punk und Rock. Aber auch ganz authentische Streifzüge in die Szene und in den Alltag der 90er.

Harald Boockmann – Fotografie

Harald Boockmann – Fotografie

Das Werk des Fotografen Harald Boockmann (1932-1967) und seine Bezüge zu dem Begriff „Pop-Art“: Die „Erfindung“ der „subjektiven Fotografie“ durch seinen Lehrer Otto Steinert entspringt der Aufbruchstimmung einer ganzen Generation.

Pop

Pop

Echo & the Bunnymen, Psychedelic Furs, Brian May, Kate Bush, Placebo, Joe Jackson, Siouxsie Sioux, Elvis Costello, Devo, Brian Eno, Ultravox, Iggy Pop, Depeche Mode und viele mehr. Alle wollten sich und/oder ihre Album-Covers von Brian Griffin, einem der bedeutendsten Pop-Fotografen unserer Zeit, fotografieren lassen.

Saar Rock History – Faces

Saar Rock History – Faces

„Gesichter“ der „Saar Rock History“ sind das Thema von Roland Helm. Er zeigt neue Fotografien, aber auch von ihm aufgenommene Fotos aus seinem Buchklassiker von 2011. Mit dabei die „Rocklegende“ Gerd Schneider, Bluespfarrer „Reverend“ Metzinger oder der frühere Drummer der Scorpions Herman Rarebell.

30 Faces

30 Faces

Ein Porträt ist das Abbild eines Menschen. So wie er ist. Nicht, wie er nach dem Marketing von Calvin Klein sein sollte.“ Keine Beautyfilter, keine Cleanskinretusche, kein Faltenglätten

Pin it Up

Pin it Up

Es gibt Dinge, die nie aus der Mode kommen. Ästhetik gemixt mit Erotik ist eins davon. Elena F. Barba präsentiert den Charme einer nahezu vergessenen Zeit.

Einblicke in Monochrom

Einblicke in Monochrom

„Einblicke in Monochrom“ stellt das Konglomerat der Saarbrücker Subkulturen dar. Als Teil dieser Zusammenballung dokumentiert 1_monochromlife das Geschehen von Innen heraus und passt Momente ab, die anderen verwehrt bleiben.

Zehn Jahre POPSCENE: Covers of Pop

Zehn Jahre POPSCENE: Covers of Pop

Im August 2009 erblickte SAARSCENE (2017 in POPSCENE umbenannt), das total umsonste Popkulturmagazin, das Licht der publizistischen Welt. Während anfangs noch mit US-amerikanischen Covermodels gearbeitet wurde, entwickelte sich just in dieser Zeit eine sehr quirlige Fotografen- und Modelszene in der Region.

Der Flaneur

Der Flaneur

Sascha Markus – aka Der Flaneur – zeigt seit über drei Jahren, dass es in Saarbrücken viel zu sehen gibt. Bei ungefähr zweihundert spazierten Kilometern pro Monat, immer mit offenen Augen und einer Kamera in der Tasche, entstehen Bilder zu zwei Themen …

Pop-Ikonen im Saarland

Pop-Ikonen im Saarland

Von den Anfängen der Pop-Konzerte im Saarland, als Stars wie Rod Stewart in Turnhallen auftraten, bis hin zu den unvergesslichen Open-Airs, die ganze Stadien füllten. Die Auflistung der abgelichteten Künstler liest sich wie das Who’s Who der Rock- und Pop-Welt: Elton John, Queen, Abba, Michael Jackson …

St. Wendeler Popgeschichte

St. Wendeler Popgeschichte

St. Wendel hat eine besonders spannende, internationale Popgeschichte. Die ganz Großen des Rock- und Popgeschäfts haben das Bosenbach-Stadion gerockt und tausende junger Rock- und Popfans in die Stadt gezogen.

Painted Feelings

Painted Feelings

Gefühle in schwarz-weißen Momenten. Kontraste aus Zuneigung und Abneinung, Freude und Trauer, Licht und Dunkelheit. Painted Feelings ist eine Fotoserie der im Saarland geborenen und aufgewachsenen Künstlerin Laura König – auch bekannt als Aura Luna Photography.

Wolfsnacht!

Wolfsnacht!

In einer höchst emotionalen Fotoreportage hält Fotograf Christian Ripkens einen ganz normalen Tag in der Geschichte des „Wacken Open Air“ und einen ganz besonderen Tag im Leben der Bandmitglieder von Powerwolf fest.

Popstars vor der Popkultur

Popstars vor der Popkultur

Varieté-Sternchen, Theaterschauspieler, Stummfilmgrößen, Zirkusleute – die europäische
und nordamerikanische Welt hatte ihre Popstars lange vor dem weltweiten Siegeszug der amerikanischen Popkultur heutiger Prägung.