01.12.2019 bis 12.12.2019

Zwei Jahre Studio 30 – Livemusik hautnah erleben

Thomas Jäckel, Karsten Schuh, Steve’s Photos

Studio 30, Saarbrücken

Das “Studio 30” präsentiert die Ausstellung „Zwei Jahre Studio 30 – Handgemachte Livemusik hautnah erleben“. Gezeigt werden Werke der drei saarländischen Fotografen Thomas Jäckel, Steve und Karsten Schuh. Die Fotografen haben die Entwicklung des neu gegründeten Live-Clubs von Beginn an mitverfolgt und auf Fotos gebannt und präsentieren ein “Best of” der entstandenen Werke. Abgelichtet wurden dabei sowohl regionale, als auch überregionale und internationale Acts.

Foto: “Mother”, Fotograf: Thomas Jäckel

01.12.2019 bis 12.12.2019

Studio 30
Mainzer Straße 30
66111 Saarbrücken

Öffnungszeiten:

Do-Sa: 20.00 – 00.00 Uhr
(während der Events)

Vernissage:

Sonntag, 01.12.2019, 19 Uhr

Im Anschluss an die Vernissage beginnt um 20 Uhr ein Doppelkonzert:

Kneipenzauber und Bühneneleganz: MISCHA ist eine Band mit kräftiger, rauer Stimme gepaart mit ehrlichen deutschen Texten, persönlich, tiefgründig und geprägt durch Liebeskummer, Hass, Heimat und Enttäuschung. Im einen Moment Gänsehaut und ruhig im anderen tanzend und laut.

LONG WAY HOME wagen den Blick über den Tellerrand und begeben sich mit dem neuen Album "Stalker" musikalisch auf neues Terrain: neben rockigen, treibenden Beats setzen sie nun auch auf elektronische Elemente setzen.

21 Portrait Thomas Jäckel – Fotograf Thomas Jäckel_Fotor
Foto: Thomas Jäckel

Thomas Jäckel

geboren 1969, wohnhaft Saarbrücken, Konzert- und Bandfotografie.

Foto:

Karsten Schuh

geboren 1969, Hobbyfotograf von Kindesbeinen an. Erste Konzertfotos 2008, intensiver ab 2013.

Foto: Rich Serra

Steve’s Photos

als Autor, Musiker und Fotograf hat es sich Steve Howard alias John Rah alias “der Kanadier mit der Kamera” zur Aufgabe gemacht, die verschiedenen Facetten des Lebens einzufangen und festzuhalten. Besonders kontrastreich gelingt ihm dies durch Portrait- und Livemusik-Aufnahmen in Schwarz und Weiß, immer darauf bedacht, die rohe Essenz des Moments zu erfassen. Mehr Informationen zu Steves Arbeit sind zu finden auf anamata.net und der gleichnamigen Facebook Seite.