Zehn Jahre Popscene im Rahmen von „Pictures of Pop“ – Das Programm: „POPSCENE Festival“ –  ein ganzes Wochenende Jubel, Trubel, Heiterkeit

Im Rahmen des Ausstellungsfestivals „Pictures of Pop – Fotografie in der Popkultur“ feiert POPSCENE – das total umsonste Popkulturmagazin sein zehnjähriges Jubiläum. Geboten wird neben der Ausstellung „Covers of Pop“ auch ein deftiges Rahmenprogramm.

Das Programm neben der Ausstellung „Covers of Pop“

  • AUSSTELLUNG „Einblicke in Monochrom“ von Lukas Pell im Rahmen des „Pictures of Pop“ – 7. Bis 15. September, Vernissage: Samstag, 7. September, 19.00 Uhr
  • KULTURKALENDER SOIREE, Freitag, 13. September, 19.00 Uhr
  • POPSCENE DUNGEONS´N´DUDES FLOHMARKT UND ALL YOU NERD IS LOVE SPEEDDATING, Samstag, 14. September, 11.00 bis 16.00 Uhr
  • POPSCENE NIGHT (The Apemen und Psychopilot), Samstag, 14. September, ab 19.00 Uhr
  • POPCAMP FOTOGRAFIE des „Pictures of Pop“, Sonntag, 15. September, 13.00 Uhr

AUSSTELLUNG „Einblicke in Monochrom“ – Lukas Pell – Samstag, 7. September
„Einblicke in Monochrom“ stellt das Konglomerat der Saarbrücker Subkulturen dar. Als Teil dieser Zusammenballung dokumentiert 1_monochromlife das Geschehen von innen heraus und passt Momente ab, die anderen verwehrt bleiben. Sei es in der Fankurve oder auf Konzerten, es gelingt ihm immer die Leidenschaft festzuhalten, von der die Menschen angetrieben werden. Eine Leidenschaft, die bezeichnend für die gezeigten Werke ist, denn die gleiche Hingabe treibt auch den Fotografen an. Technische Perfektion steht dabei nicht an erster Stelle, vielmehr ist die Ehrlichkeit der Situation entscheidend. 1_monochromlife fühlt seine Bilder und lotst so den Betrachter in das Geschehen hinein.
Zur Vernissage wird “DJMadMoneyMorv” Funk-Music mit Schallplatten auflegen.
Beide Ausstellungen, „Einblicke in Monochrom“ und „Covers of Pop“, können während der Veranstaltungen des Rahmenprogramms besucht werden.

KULTURKALENDER SOIREE (TRALLSKOGEN UND MUSICAL MEDLEY) – Freitag, 13. September, 19.00 Uhr

Große Show auf kleiner Bühne: Im Rahmen der Zehn-Jahres-Feier des POPSCENE Magazins findet am Freitag, 13. September, ein klassisches Vorabendprogramm in Zusammenarbeit mit dem Schwestermagazin KULTURKALENDER im Garelly Haus statt.

Eingeleitet wird das Programm mit einem Musical Medley im klassischen Stil. Das Duett aus Anika Hoff und Tatjana Deutsch bringt den Charme Hollywoods auf die Bühne.

Musikalisches Highlight wird die schwedische FolkJazz-Band Trallskogen. Mit ihren magischen Klängen und der Mischung aus traditionellen Trallsgesängen und Jazz und Pop Tönen nimmt Trallskogen seine Zuhörer mit auf eine zauberhafte Reise durch Mystik und Märchen. Sängerin Annika Jonsson ist zweisprachig aufgewachsen und singt in der Sprache ihrer musikalischen Wurzeln von fantastischen Wesen und zeitlosen Geschichten. Zusammen mit dem Quintett aus Gitarre, Gesang, Piano, Schlagzeug und Kontrabass wird die Bühne zu einem wahren Zauberwald der Musik.
www.trallskogen.com

Trallskogen

Trallskogen, Foto: Anna-Stożek

POPSCENE DUNGEONS´N´DUDES GAMES FLOHMARKT – Samstag, 14. September, 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Die Bücherregale sind voller Regelwerke und die Würfel stauben schon lange zu? Deine Brettspielsammlung braucht ein Update, aber woher die Kohle nehmen? Dann pack deine alten Sachen zusammen und komm zum POPSCENE Dungeons´n´Dudes Flohmarkt.

Unter dem Hashtag #letsloot findet am Samstag, 14.September, 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr Uhr, im Garelly Haus ein großer Flohmarkt für alle Spiele- und Fantasyliebhaber statt. Mit gerade mal fünf Euro pro Meter können die Aussteller Gebrauchtes verkaufen und so den ein oder anderen Besucher glücklich machen. Egal ob Brettspiele, Regelwerke, Würfel oder Gewandungen, auf dem Flohmarkt darf alles angeboten werden, was Nerd und Geek Herzen höher schlagen lässt. Mit dabei ein großer Stand der saarländischen Rollenspiel und Tabletop Convention SaarCon. Die Orga der SaarCon hat die Keller ausgemistet und so einige Schätze aus jahrelanger Nerd Erfahrung gesammelt. Also lieber die großen Beutetruhe mitbringen.

Popscene Dungeons´n´Dudes „All you Nerd is Love“ Speeddating
Während des Flohmarkts findet im benachbarten Café des Garelly Hauses ein klassisches Speeddating für alle Nerds und Geeks statt. Hier dürfen im Oldschool Stil in 15 Minuten bis die Glocke ringt, Gemeinsamkeiten ausgetauscht und getreu dem Motto „All you Nerd is Love“ die passende Jaina Frostmore für jeden Arthas Menethil oder der passende Mario zu jedem Luigi gefunden werden. Rausputzen, locker bleiben und Spaß haben.

Flohmarkt

POPSCENE NIGHT (THE APEMEN, PSYCHOPILOT) – Samstag, 14. September, 19.00 Uhr

Etwas härter geht es am Samstag zu. Mod vs. Rockers oder genauer gesagt The Apeman vs. Psychopilot lautet die Ansage. Ein phonisches Fest für alle Freunde der gepflegten Liveunterhaltung.
Das Event findet im Rahmen des Garellyhaus Förderpreis in Kooperation mit dem PopRat Saarland statt.

Psychopilot
Live vor Publikum zu spielen ist die große Passion der Band. Hier können sie ihre Liebe zur Musik mit dem Publikum teilen. Die erfolgreiche Teilnahme am letztjährigen Battle of Bands, wo sie sich unter insgesamt 29 Bands den ersten Platz im Vorentscheid sichern konnten und so schließlich im Halbfinale rocken durften, vermittelt schon einen kleinen Eindruck der Live-Performances. Die Musik von Psychopilot ist ein teils komplex-vertracktes, aber dennoch eingängiges Potpourri verschiedenster Rockstilistiken, von sehr harten Grooves bis hin zu melodiösen, mehrstimmigen Gesangslinien, sodass jeder auf seine Kosten kommt. Abgerundet wird das Ganze durch eine energiegeladene, kraftvolle Show, der sich keiner entziehen kann.
www.facebook.com/psychopilot/

The Apemen
Im Jahre 1992 gründeten vier Jungs aus Saarbrücken, inspiriert durch Bands wie The Who, The Small Faces und die britische Modkultur, die Band THE APEMEN. Mit ihrer wilden Bühnenshow, dem kraftvollen Sound zu zuckersüßen Harmonien, lösten THE APEMEN auf dem Kontinent und auch im Mutterland des Mod-Lifestyles, England, einen regelrechten Hype aus. Ihr Debutwerk „Phantacity“ (erschienen bei Detour Records London), zählt heute zu einem Klassiker des Genres und hat sogar Bands aus der späteren Britpop-Welle inspiriert. Nach gut zwölf Jahren im Dauertourbetrieb, gönnten sich THE APEMEN 2004 eine ausgedehnte Babypause, die jäh im Juli 2014 durch ein legendäres Open-Air Konzert in ihrer Heimatstadt beendet wurde. Vor knapp 10.000 Menschen zeigten THE APEMEN, dass sie nichts von ihrer Durchschlagskraft und Spielfreude verloren haben und hinterließen offene Münder. Seit dem sind THE APEMEN wieder aktiv und haben insbesondere auch ihre Headliner-Qualitäten in Clubs und auf Festivals unter Beweis gestellt. Denn mittlerweile haben es die Veranstalter auf die „harte“ Tour gelernt: Wenn THE APEMEN gespielt haben, gibt es kein Danach.
www.the-apemen.de

The Apemen - Foto Sebastian Blatt

The Apemen – Foto Sebastian Blatt

 

POPCAMP FOTOGRAFIE – Sonntag, 15. September, 13.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Ein Mischformat aus Barcamp und geplanten Beiträgen runden das Festival ab. Mit Workshops zu verschiedenen Themen wie Bandfotografie, experimentelle Fotografie, Bühnenpräsenz, Konzertfotografie und vielem mehr bietet das POPCAMP Fotografie Einsteigern und Profis die Möglichkeit, in die Fotografie einzutauchen und zu networken. Außerdem finden während der gesamten Zeit spannende Vorträge und Diskussionen zum Thema statt, an denen jeder teilnehmen darf. Im Rahmen des POPCAMP Fotografie von POPSCENE und „Pictures of Pop“ findet eine Woche vorher eine Foto Challenge zum Thema „City of Pop“ statt. Unter den Hashtags „#copchallenge“ und „#stadt“ (zu ersetzen durch die Stadt, in der das Foto entstanden ist) sollen Fotografen ihre Bildbeiträge auf Instagram und Facebook veröffentlichen, welche anschließend, um 13.00 Uhr, am Popcamp vorgestellt werden. Die Motive sollen die „poppigsten“ Orte deiner Stadt zeigen. Mitmachen können alle Fotografen aus dem Saarland, Trier, Luxemburg und der Westpfalz. Am Ende soll ein Popatlas unserer Region entstehen. Eine Auswahl der Bilder wird als Fotostrecke im POPSCENE Magazin veröffentlicht. Begleitet wird das POPCAMP von einem bunten Mix aus Live Musik und auch fürs leibliche Wohl ist gesorgt. Besonderes Highlight wird die Podiumsdiskussion „Dein perfektes Promofoto“ ab 20.00 Uhr sein. Bei dieser tauschen sich Profis der Fotografie Szene vom Bewerbungsfoto, über Profilfotos für professionelle Business-Accounts bis hin zur Model- oder Bandfotografie in lockerer Runde aus. Fragen sind erwünscht.

Das POPCAMP Fotografie wird in Zusammenarbeit mit „Pictures of Pop“ des PopRates Saarland und AMM Arts Music Media organisiert.
„Pictures of Pop (PoP) – Fotografie in der Popkultur“ heißt das Ausstellungsfestival, in dem der PopRat Saarland vom 30. August bis März kommenden Jahres in über 40 Ausstellungen im ganzen Saarland insgesamt weit über 1.000 aussagekräftige Fotos von über 130 Fotografinnen und Fotografen zum Thema Popkultur präsentiert. Schirmherr von „Pictures of Pop“ ist Ministerpräsident Tobias Hans.

Titelbild: Elena F. Barba – Motiv Popscene-Cover der Ausgabe Mai 2015